Akzeptanz der Kreditkarte im Einzelhandel nimmt zu

Dienstag den 10.05.2016

Die Kreditkarte erobert sich ihren Platz nach und nach auch in Supermärkten und Discountern. Platzhirsch im Einzelhandel ist zwar weiterhin das Bargeld. Doch die Kartenzahlung holt Jahr für Jahr auf. Dabei zeichnet sich, so das Handelsinstitut EHI, langsam ein „Favoritenwechsel“ ab. Verlierer ist die Bezahlung per Girocard mit Geheimzahl. Gewinner ganz klar die Kreditkarte.

Kredit- statt EC-Karte

Das System, mit EC-Karte und persönlicher Identifikationsnummer zu bezahlen, wurde 1990/91 eingeführt. Seither hat es sich in Deutschland etabliert und regelmäßig Zuwächse verzeichnen können. In diesem Jahr ist der Trend erstmalig rückläufig. Auch Bargeld ist längst nicht mehr so beliebt. Der Anteil sank von 53,3 auf 52,4 Prozent. Auf der anderen Seite stiegen die Umsätze bei Kartenzahlungen von 43,7 auf 44,5 Prozent. Profitiert hat davon vor allem die Kreditkarte. Sie kam im vorigen Jahr auf 5,3 Prozent. Aktuell steht sie bei 5,7 Prozent. Erwartet wird bis Ende des Jahres eine Quote von 6,2 Prozent.

Das erfreut die Kreditkartenunternehmen. Ein Visa-Sprecher erklärte: „Die Akzeptanz der Visa-Karten in Deutschland ist im vergangenen Jahr stark gestiegen.“ In Zahlen: Die Transaktionen mit Kreditkarten von Visa nahmen um 20 Prozent zu. Der Umsatz, der mit den Karten getätigt wurde, stieg um 15 Prozent. Online waren es sogar 16 Prozent mehr.

Kartenzahlungen werden günstiger

Das Handelsinstitut EHI führt diese Entwicklungen auf zwei Faktoren zurück. Zunächst einmal wurden die Gebühren für die Zahlung mit Karte gedeckelt. Der Handel zahlt bei Kreditkarten eine sogenannte Interchangegebühr von maximal 0,3 Prozent und bei EC-Karten von höchstens 0,2 Prozent. Außerdem wurden die festen Gebühren ad acta gelegt.

Das hat dazu geführt, dass immer mehr Unternehmen Kreditkartenzahlungen akzeptieren, so zum Beispiel Aldi Süd und Aldi Nord. Das macht sich dann bei den Umsätzen mit Kreditkarte bemerkbar. Wobei auch das Verfahren EC-Karte plus Lastschrift profitieren konnte. Es legte in diesem Jahr um 0,8 Prozent zu.

Einen Kommentar schreiben: