Kreditkarten: Augen auf beim Versicherungsschutz

Montag den 2.06.2014

Der goldene Schimmer einer Kreditkarte war früher ein sicheres Zeichen dafür, dass den Inhabern mehr als nur die reine Zahlungsfunktion geboten wird. Inzwischen gibt die Farbe der Karte nur noch bedingt Auskunft über den Mehrwert. Eines hat sich indes nicht geändert: Wer es versäumt, das Kleingedruckte zu lesen, fällt mitunter auf die Nase. Denn viele der Versprechen, insbesondere die Rundum-sorglos-Versicherungspakete für den Urlaub, sind an Bedingungen geknüpft. Werden die Voraussetzungen nicht erfüllt, gibt es keinen Versicherungsschutz.

Entscheidend ist dabei die Frage, ob der Mehrwert einsatzabhängig oder vielleicht sogar einsatzunabhängig gewährt wird. Muss zum Beispiel der Familienurlaub mit VISA oder MasterCard bezahlt werden, damit die Auslandsreisekrankenversicherung, die Reiserücktrittsversicherung und die Gepäckpolice quasi „aktiviert“ werden? Unabhängig von der Kreditkartenzahlung wird nur selten, wie zum Beispiel bei der Barclaycard Platinum Double, eine Reiserücktrittsversicherung aktiviert. Eine Antwort darauf liefern die Allgemeinen Geschäfts- und Versicherungsbedingungen. Die sind von Kreditkarte zu Kreditkarte unterschiedlich und sollten sehr genau studiert werden. Sonst verlässt man sich möglicherweise auf eine Police, obwohl gar kein Anspruch auf Leistung besteht.

Ideal sind natürlich Kreditkarten, bei denen sämtliche Versicherungen unabhängig davon greifen, ob mit der Karte bezahlt wurde oder nicht. Derlei Angebote sind jedoch die Ausnahme. Üblicherweise ist die Kreditkartenzahlung Pflicht, um von den im Leistungskatalog enthaltenen Policen zu profitieren. Bisweilen reicht es auch, nur einen Teil des Reisepreises mit der MasterCard oder VISA-Karte zu begleichen, um versichert zu sein. Doch auch das ist am Kartenmarkt eher selten der Fall. Verbraucher sind daher gut beraten, sich intensiv mit der Karte zu befassen und schon vor Abschluss auf das Preis-Leistungsverhältnis zu achten. Übrigens: Teuer heißt bei Kreditkarten nicht unbedingt, dass sie besser sind. Welche Versicherungen heutzutage bei Kreditkarten möglich sind, zeigt Ihnen diese Kreditkarten-Übersicht.

Einen Kommentar schreiben: