Visa baut auf kontaktloses Bezahlen

Montag den 28.04.2014

46 Millionen Bank- und Kreditkarten von Visa Europa sind derzeit in Deutschland im Umlauf. Alleine im vorigen Jahr sind 1,1 Millionen neue Visa-Karten und sieben Millionen V PAY Bankkarten hinzukommen. Das entspricht einem Wachstum von sechs bzw. 39 Prozent und unterstreicht einmal mehr, welche Bedeutung bargeldloses Bezahlen inzwischen hat.

Das zeigt sich auch an den Transaktionen mit Karte. Die Gesamtzahl stieg um 16 Prozent, die Ausgaben im Handel um elf Prozent und die Umsätze mit der Visa-Kreditkarte um immerhin 25 Prozent. „Fahrt aufgenommen“ hat laut Pressemitteilung auch das kontaktlose Bezahlen. Mit von der Partie sind derzeit die BW Bank, die comdirect bank, die Deutsche Kreditbank (DKB), die Hanseatic Bank, die Landesbank Berlin, die Postbank, die Targobank und die Volkswagen Bank. Auf den Zug aufgesprungen ist jüngst auch Cortal Consors. Ausgegeben wurden bislang 1,7 Millionen kontaktlose Visa-Karten. „Immer mehr Karteninhaber können das kontaktlose Bezahlen nutzen. Damit können sie bequem, schnell und sicher im Handel bezahlen“, so der Geschäftsführer von Visa Europe, Ottmar Bloching.

Voraussetzung dafür ist, dass auch aufseiten der Händler die entsprechende Technik nachgerüstet wird. Diesbezüglich hat sich, so das Kreditkartenunternehmen, insbesondere Herbst 2013 viel getan. Aktuell gibt es 35.000 Akzeptanstellen, bei denen kontaktlos mit Visa oder V PAY bezahlt werden kann. In diesem Jahr sollen viele weitere Unternehmen, darunter mehrere Filialisten folgen. Ottmar Bloching betont: „Der Ausbau der Akzeptanz steht auch 2014 im Fokus, insbesondere im Einzelhandel und bei Restaurantketten. Wir gewinnen täglich neue Händler hinzu, weil das kontaktlose Bezahlen von Kleinbeträgen für den Handel sicher, schnell und kostengünstig ist.“ Diesbezüglich gewinnt auch mobiles Bezahlen mit dem Smarthphone an Bedeutung. Kooperationspartner ist Vodafone. Das Verfahren nennt sich Vodafone SmartPass, basiert auf einer aufladbaren Visa Prepaid Karte und funktioniert mit jedem NFC-fähigen Smartphone bzw. einem NFC-Sticker (NFC: Near Field Communication).

Einen Kommentar schreiben: