Mit PayPass schnell und sicher bezahlen

MasterCard-Karten, die mit dem PayPass Logo ausgestattet sind, besitzen einen NFC-Chip. Dieser ermöglicht die kontaktlose Zahlung im bargeldlosen Geldverkehr. Die Karte muss lediglich für wenige Sekunden vor ein Terminal gehalten werden. Dabei werden die Daten ausgelesen. Die Eingabe einer PIN entfällt, auch eine Unterschrift ist nicht nötig, sofern der Zahlbetrag unter 25 Euro bleibt. Für Beträge darüber muss eine Authentifizierung des Karteninhabers durchgeführt werden. Die Zahlung wird durch ein optisches und ein akustisches Signal bestätigt.

Seit Mitte 2011 weitet MasterCard das Angebot für PayPass in Europa aus, zuvor wurde es sehr erfolgreich in den USA und in Kanada eingesetzt. Anfangs gab es einige Akzeptanzstellen in Großbritannien, dann auch in Österreich. Seit Mitte 2012 ist MasterCard in die Offensive gegangen und die Zahl der Stellen, die PayPass in den europäischen Ländern akzeptieren, wächst kontinuierlich an.

Einsatzmöglichkeiten von PayPass

PayPass ist im Grunde genommen überall nutzbar, wo mit einer Kreditkarte bezahlt werden kann. In erster Linie eignet sich PayPass für kleinere Beträge, weil dann die Eingabe der PIN entfällt. Vor allem an Tankstellen und Maut-Stationen wird PayPass verwendet, aber auch in Fast Food Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln und Supermärkten. Denkbar ist auch, dass Bäcker, Metzger oder Kioske das kontaktlose Bezahlen anbieten. Das Wechselgeld-Gesuche hat damit schnell ein Ende. Vor allem deshalb wurde PayPass entwickelt, um die täglichen Bezahlvorgänge schneller zu machen. Die Kreditkarte kann natürlich weiterhin via EMV-Chip oder Magnetstreifen eingesetzt werden.

Noch nicht jede MasterCard ist mit der NFC-Technologie ausgestattet. Auszugehen ist aber davon, dass Banken mehr und mehr ihre MasterCard-Kreditkarten mit PayPass ausstatten.

Vorteile von PayPass

PayPass soll den Zahlungsverkehr deutlich beschleunigen und sicherer machen. Das reine Bezahlen ist in wenigen Sekunden erledigt, die Karte muss nicht einmal aus dem Portemonnaie genommen werden (sofern sich keine anderen Karten mit NFC-Chip darin befinden). PayPass gilt als sehr sicher, die Daten auf der Karte sind durch moderne Verschlüsselungstechnologien geschützt. Außerdem wird die Karte an der Kasse nicht mehr aus der Hand gegeben. Mehrfachabrechnungen sind nicht möglich. Zudem ist das Bezahlen mit PayPass für den Kunden soweit auch kostenlos, es fallen keine Buchungs- oder Bearbeitungsgebühren an.

Die Karten müssen nicht gesondert aufgeladen werden. Alle Beträge, die über PayPass bezahlt worden, sollen genauso wie die anderen Kartenzahlungen auch abgerechnet werden.
Jetzt eine moderne MasterCard-Kreditkarte auswählen und bestellen!

70€ Startguthaben

Barclaycard New Visa
Bestellen Sie jetzt die kostenlose Barclaycard New Visa und erhalten Sie 70€ Bonus direkt auf Ihre Kreditkarte
nur bis 11.06.2017!
» Jetzt zur Barclaycard New Visa informieren und 70€ sichern!

Kreditkarten-Vergleich

Vergleichen Sie die Leistungen und Gebühren verschiedener Kreditkarten! Unser Kreditkarten-Vergleich bietet Ihnen einen Überblick zu über 100 Kreditkarten mit allen Leistungen.
» zum Kreditkarten-Vergleich

Kostenlose Kreditkarten

Die meisten unserer Besucher entscheiden sich für eine kostenlose Kreditkarte. Deshalb stellen wir für Sie die kostenlosen Kreditkarten in einem gesonderten Vergleich gegenüber.
» zu den kostenlosen Kreditkarten